Molyvos International Music Festival

Kurzinformation

Das Molyvos International Music Festival (MIMF), 2015 von Danae und Kiveli Dörken gegründet, ist ein einzigartiges Projekt im nördlichen Mittelmeerraum, das die größten internationalen jungen Talente zu einem viertägigen Fest klassischer Musik zusammenbringt.

Zentraler Spielort des Festivals ist die mittelalterliche Burg von Molyvos auf der griechischen Insel Lesbos. Die aus prähistorischer Zeit stammende Kleinstadt kann auf eine lange und wechselhafte Geschichte zurückblicken. Seit jeher sowohl von europäischen als auch außereuropäischen Traditionen geprägt, bildet sie heute die ideale Kulisse für das junge Festival, das es sich zum Ziel gesetzt hat, die musikalische Vielfalt der Welt für das Publikum unmittelbar erlebbar zu machen. Auch deshalb wird es neben den fünf Hauptkonzerten sogenannte „Molyvos Musical Moments“ geben: An unterschiedlichen Plätzen des malerischen Ortes, am Strand, am Hafen oder einfach auf den Straßen treffen sich die Musiker zu kleinen musikalischen Einlagen und verwandeln das Dorf für vier Tage in ein musikalisches Klang-Kaleidoskop.

Mit der Zusammenführung von Musikern unterschiedlicher Herkunft, Nationalität und kultureller Prägung steht das Molyvos Festival sowohl für die Förderung grenzüberschreitender kultureller Zusammenarbeit als auch für gelebten interkulturellen Dialog. In einem der Hauptzentren der internationalen Flüchtlingskrise gelegen, hatte das Molyvos Festival in 2015 unmittelbaren Anteil an den Aktivitäten, die lokal unternommen wurden um der dramatischen Lage Herr zu werden. Ziel ist es nun, die Inselbewohner zu unterstützen, die sich mittlerweile durch den enormen Rückgang des Tourismus aufgrund der Flüchtlingskrise in ihrer eigen Existenz gefährdet sehen. Unterstützt wird das Molyvos Festival durch die Deutsche Botschaft in Athen und die Griechische Tourismuszentrale

Das Thema der fünften Ausgabe des Festivals war „Dia-logos“ (8.-19 August 2019). Wie schon in den Jahren davor fanden auch dieses Jahr wieder „prefestival activities“ statt: vier Konzerte an verschiedenen Orten der Insel und erstmalig auf der Nachbarinsel Chios.

Auch 2020 soll es wieder eine Ausgabe des Festivals geben (8.-19. August 2020). Das Thema wird „Odyssey“ sein. Zwei Uraufführungen sind geplant, eine von einer griechischen Komponistin, die andere von Nickos Harizanos, der schon zuvor Composer in residence beim Molyvos International Music Festival war.
Das Molyvos International Music Festival nimmt außerdem am Creative Europe Programme der Europäischen Union teil. Das Projekt heißt „Musique est une femme“, und das Konzert am 18. August wird ausschließlich Komponistinnen gewidmet. Auch einen Video-Wettbewerb gibt es zu diesem Thema.

weitere Informationen zum Wettbewerb (auf Englisch)

www.molyvosfestival.com/en (auf Englisch)

Das Molyvos International Music Festival bei Facebook

Kontakt

Ansprechpartner

Sabine Knodt Bettina Schimmer

Schimmer PR verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Akzeptieren