Schimmer PR - Public Relations for music

Tschaikowsky & Babajanian: Neues Trio-Album mit Vadim Gluzman, Johannes Moser und Yevgeny Sudbin

(c) Cover Nikolaj Lund

Drei Solisten haben sich zu einer herausragenden Trio-Formation zusammengefunden: Vadim Gluzman, Violine, Johannes Moser, Violoncello und Yevgeny Sudbin, Klavier. Zusammen widmen sie sich hier „dem Andenken an einen großen Künstler“ – Nikolai Rubinstein, Pianist, Dirigent und Direktor am Moskauer Konservatorium – dem Mentor Peter Tschaikowskis, dem der Komponist in seinem groß angelegten, einzigen Klaviertrio a-Moll op. 50 ein musikalisches Denkmal setzt.

Dazu gesellt sich das Werk des zu Unrecht aus dem Fokus geratenen armenischen Pianisten und Komponisten, Arno Babajanjan, zu dessen bekanntesten Werken sein Klaviertrio zählt, das 1953 von David Oistrach, Violine, Swjatoslaw Knuschewitzky, Violoncello und Babajanjan selbst am Klavier uraufgeführt wurde.

Das dritte Werk im Bunde stammt aus der Feder Alfred Schnittkes, hier in der Bearbeitung von Yevgeny Sudbin für Klaviertrio: der Tango aus Schnittkes Oper „Leben mit einem Idioten“.

> Erschienen beim Label BIS

Schimmer PR | Köln & Berlin | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2019. All Rights Reserved. Impressum | Imprint | Datenschutz | Privacy Policy