Linos Festival

Kammermusik Festival in Köln

Kammermusik Festival in Köln

Das Linos Festival findet zum dritten Mal im Orangerie Theater Köln veranstaltet vom Linos Piano Trio statt. Dieses Jahr lautet das Festival Motto ZEIT. In jedem der drei Abendkonzerte wird eine unterschiedliche Facette der Zeit dargestellt: das Verhältnis zwischen Vergangenheit und Zukunft (Time Machine); wie Musik in Krisenzeiten heilen kann (Ende der Zeit) und Nostalgie (Erinnerung). An den zwei Familienkonzerten dürfen die kleinen Musikfans Kölns an einer musikalischen Zeitreise teilnehmen, die sie von Hildegard von Bingen bis Messiaen führt.

ZEIT

Die Zeit ist ein elementarer Baustein der Musik und das Medium, durch das Musik erlebt und belebt wird. Wir hören und erleben täglich Musik aus vergangenen Epochen und bewerten oder interpretieren diese doch immer auch aus unserem Zeitgeist heraus. Gerne erscheint uns die Zeit im Zusammenhang mit Musik mit Blick auf die Vergangenheit wie ein lineares und konsequentes Fortschreiten. Aber entwickelte sich Musik wirklich derart geradlinig? Dieser Frage geht das Linos Piano Trio mit seinem diesjährigen Festivalprogramm nach.

Denn Zeit verzerrt nicht nur unsere Empfindung von Vergangenheit, sondern kann auch ganz bewusst im Schaffen, Spielen und Erleben von Musik genutzt werden, auch um unsere Wahrnehmung zu manipulieren. Jedes der drei Abendkonzerte des Linos Festival 2022 stellt eine unterschiedliche Facette der Zeit dar und konfrontiert das Publikum mit einem gänzlich neuen Konzerterlebnis.

Das 2019 gegründete Festival ist das einzige Kammermusik Festival seiner Art in Köln. Zentraler Aspekt des Festivals ist das besondere künstlerische Anliegen des Linos Piano Trios: die Grenzen der klassischen Kammermusik zu erweitern und sie stets innovativ und frisch zu denken und präsentieren. Für die bei CAvI veröffentlichte CD „Stolen Music“ wurde das Trio im 4. Quartal 2021 mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet: „Hinreißend musikantisch, verblüffend homogen und absolut stilsicher auch die Darbietung der Hits von Debussy, Dukas und Ravel.“ Eleonore Büning

www.linosfestival.de

Linos Piano Trio bei YouTube

Linos Piano Trio bei Facebook

Linos Piano Trio bei Twitter