Schimmer PR - Public Relations for music

Saleem Ashkar – Klavier

Der in Berlin lebende israelisch-palĂ€stinensische Pianist Saleem Ashkar ist in Nazareth geboren und aufgewachsen. Er studierte in Europa und spielte im Alter von 22 Jahren sein Debut in der New Yorker Carnegie Hall unter Daniel Barenboim – seitdem gilt er als einer der interessantesten Pianisten seiner Generation.

Inzwischen arbeitet er regelmĂ€ĂŸig mit Dirigenten wie Riccardo Chailly, Christoph Eschenbach, Zubin Mehta, Riccardo Muti, Daniel Barenboim und mit vielen der fĂŒhrenden Orchester der Welt, wie den Wiener Philharmonikern, der Staatskapelle Berlin, der Filarmonica della Scala, dem Concertgebouw Amsterdam, dem London Symphony Orchestra, dem Leipziger Gewandhaus, dem Elbphilharmonie Orchester Hamburg sowie dem Deutschen Symphonie Orchester und dem Konzerthausorchester in Berlin.

Saleem Ashkar widmet sich intensiv Rezitals und Kammermusik, eine besonders langjĂ€hrige musikalische Partnerschaft verbindet ihn mit Nikolaj Szeps-Znaider. Sein aktueller Schwerpunkt liegt auf dem Gesamtzyklus der Beethoven-Sonaten, veranstaltet vom Konzerthaus Berlin in 2016/17 sowie in Israel, Prag, OsnabrĂŒck und in Duisburg.

Höhepunkte der Saison 2018/19 sind u.a. Konzerte mit dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Konzerthausorchester Berlin und dem Bournemouth Symphony Orchestra sowie eine Japan-Tournee und Rezitals u.a. beim Rheingau Musik Festival, in der Elbphilharmonie und im Bonner Beethovenhaus.

Zusammen mit dem Dirigenten Felix Krieger hat er in Berlin die „Al-Farabi Musikakademie“ ins Leben gerufen, als deren Schirmherr Daniel Barenboim fungiert und bei der die musikalische Arbeit mit FlĂŒchtlingskindern im Mittelpunkt steht. Zudem unterstĂŒtzt Saleem Ashkar als Botschafter des „Music Fund“ Musiker und Musikschulen in EntwicklungslĂ€ndern und Krisengebieten.

> Saleem Ashkar Übersicht 18/19

Schimmer PR | Köln & Berlin | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2019. All Rights Reserved. Impressum | Imprint | Datenschutz | Privacy Policy