Schimmer PR - Public Relations for music

WDR 3 Werkbetrachtung mit Antje Weithaas: das 1. Violinkonzert von Max Bruch

Vor 180 Jahren wurde der Komponist Max Bruch in K√∂ln geboren. Schon zu seinen Lebzeiten war das erstes Violinkonzert sein bekanntestes Werk – das hat sich bis heute nicht ge√§ndert. Es ist ein Meisterwerk des Repertoires. Dieses Opus 26, zugedacht dem Geiger Joseph Joachim, brachte dem Komponisten Ruhm, der ihm Segen und Fluch zugleich war: „Nichts gleicht der Tr√§gheit, Dummheit, Dumpfheit vieler deutscher Geiger. Alle 14 Tage kommt einer und will mir das 1. Concert vorspielen; ich bin schon grob geworden, und habe ihnen gesagt: Ich kann dieses Konzert nicht mehr h√∂ren.“

Mit ihrer Gesamteinspielung aller Werke von Bruch f√ľr Violine und Orchester hat Antje Weithaas einen wesentlichen Beitrag dazu gleistet, den rheinischen Komponisten aus der „Schmonzetten-Ecke“ zu holen, wie sie es ausdr√ľckt. F√ľr die WDR 3 Werkbetrachtung erl√§utert sie das erste Violinkonzert, in der Mediathek des Senders steht diese zum Nachh√∂ren bereit.

> zur WDR 3 Werkbetrachtung mit Antje Weithaas

Schimmer PR | Köln & Berlin | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2018. All Rights Reserved. Impressum | Imprint | Datenschutz | Privacy Policy