Schimmer PR - Public Relations for music

CD-Veröffentlichung: Stephen Waarts spielt Schumann und Bartók

Der aufsteigende Künstler Stephen Waarts hat für seine Debüt-CD Werke von Schumann und Bartók beim Label Rubicon Classics eingespielt (VÖ: 30. November 2018).

Von Herzen kommende Überzeugung und tiefer künstlerischer Glaube inspirierten Stephen Waarts, dieses Programm für seine Solo-CD auszuwählen. Der 22-jährige niederländisch-amerikanische Violinist mit Wohnsitz in Frankfurt am Main, ein prämierter Finalist des Queen Elisabeth Competition 2015, war fest entschlossen, Werke von seinen beiden Lieblingskomponisten einzuspielen. Sein neues Album (Rubicon Classics), das er zusammen mit dem Pianisten Gabriele Carcano aufgenommen hat, beinhaltet die ungewöhnliche, aber fesselnde Kombination von Schumanns Sonate Nr. 1 a-Moll op. 105 und „Drei Romanzen“ op. 94 sowie Bartóks Violinsonate Nr. 1 und Bartóks und Joseph Szigetis Arrangements der „Hungarian Folk Tunes“ für Violine und Orchester.

„Schumann und Bartók sind zwei meiner Lieblingskomponisten“, sagt Stephen Waarts. „Es war von Anfang an mein Wunsch, dieses Programm aufzunehmen. Rubicons Direktor Matthew Cosgrove verstand, wie viel mir diese Komponisten bedeuten. Ich glaube, dass sie weitaus mehr gemeinsam haben, als man auf den ersten Blick meinen könnte, und dass ihre Musik, wenn man sie in einem gemeinsamen Programm hört, viel über die beiden Männer verrät.“

> ausführliche Informationen zur neuen CD

Schimmer PR | Köln & Berlin | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2018. All Rights Reserved. Impressum | Imprint | Datenschutz | Privacy Policy