Schimmer PR - Public Relations for music

CD „Mysteries“ von Simon Höfele zweimal für Bestenliste 2/2018 | Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert

Die Preisträger-CD des Deutschen Musikwettbewerbs „Mysteries“ (GENUIN) von Simon Höfele wurde gleich zweimal für die Bestenliste 2/2018 beim Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert, und zwar in den Kategorien „Zeitgenössische Musik“ und „Kammermusik“. Die Bestenliste 2/2018 wird am 15. Mai 2018 veröffentlicht. Der Trompeter Simon Höfele bietet auf dieser CD ein elektrisierendes Programm mit Neuer Musik von György Ligeti bis HK Gruber, von André Jolivet bis Toshio Hosokawa, das von der Presse hochgelobt wurde: „Trompetenmusik der Gegenwart – so fangen eigentlich nicht Klassik-Karrieren an. Eine neue CD aber beweist das Gegenteil. (…) Er stellt auch ungewöhnliche Spieltechniken nicht als Selbstzweck aus, sondern macht Musik daraus – was nur mit einem hohen Maß an Virtuosität geht.“ (Süddeutsche Zeitung, 23.2.2018, Michael Stallknecht).

Seit September 2017 ist Simon Höfele „BBC Radio 3 New Generation Artist“, außerdem ist er Preisträger des Sonderpreises „U21“ des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, des deutschen Musikwettbewerbs 2016 sowie „SWR2 New Talent“ und ab der Saison 2018/2019 „Junger Wilder“ am Konzerthaus Dortmund.

Der Preis der Deutschen Schallplattenkritik ist ein unabhängiger Zusammenschluss von deutschsprachigen Kritikern. Der PdSK wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie durch die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten GVL.

> zur vollständigen Rezension in der Süddeutschen Zeitung

> weitere Informationen zur CD „Mysteries“

> Informationen zum Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Schimmer PR | Köln & Berlin | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2018. All Rights Reserved. Impressum | Imprint | Datenschutz | Privacy Policy