Schimmer PR - Public Relations for music

Verdi-Reihe bei den Opernfestspielen in Heidenheim wird mit „Un Giorno di Regno“ fortgesetzt

Premiere am 27. Juli 2017 um 20 Uhr (weitere Vorstellung am 29. Juli)

Die im vergangenen Sommer gestartete Verdi-Reihe, die mit der Inszenierung des „Oberto Conte di San Bonifacio“ und dem begeisterten Feedback bereits alle Erwartungen der Veranstalter ĂĽbertraf (Veröffentlichung des Live-Mitschnitts im Februar 2017), wird 2017 mit „Un Giorno di Regno“ fortgesetzt. Diese 1840 in Mailand uraufgefĂĽhrte – und neben dem Spätwerk „Falstaff“ einzige – musikalische Komödie des damals knapp 37-jährigen Giuseppe Verdi litt viele Jahrzehnte trotz ihrer „frischen, spontanen Melodien“ (Martin Sokol) unter repertoireplanungstechnischer Missachtung. Im Festspielhaus Heidenheim werden Marcus Bosch mit seiner Cappella Aquileia und die Regisseurin Barbora Horáková Joly, vormals Assistentin von Calixto Bieito und David Bösch, die musikalischen Schönheiten und das hohe Unterhaltungspotenzial dieses kurzweiligen Liebesintrigen-Komplotts am 27. Juli (weiterer Termin: 29.7.) offenlegen. Joly konnte zuletzt im Team mit Cornelia Schmidt den „Preis der Stadt Graz“ (Intendanten-Jury) im Rahmen des Ring Awards 2017 gewinnen.

In den Hauptpartien sind der georgische Bariton Gocha Abuladze und die schwedische Mezzosopranistin Elisabeth Jansson zu erleben – er in Heidenheim bereits bestens bekannt als Figaro in „Der Barbier von Sevilla“ und als Marcello/Schaunard in „La Bohème“, sie eine der gefragtesten Stimmen Nordeuropas, die in Kopenhagen und Mailand regelmäßig u.a. mit Zubin Mehta und Christoph von Dohnányi konzertiert. Mit Michaela Maria Mayer in der Partie der Giulietta di Kelbar konnte ein weiterer Publikumsliebling der Opernfestspiele für Verdis frühes Verwirrspiel gewonnen werden. Deutschlandfunk Kultur wird die Premiere aufzeichnen, der Mitschnitt wird wieder als CD bei Coviello Classics veröffentlicht.

> zur vollständigen Pressemeldung

Schimmer PR | Köln & Berlin | fon: +49 (0)221•168 796 23 | fon: +49 (0)30•3450 3939 | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2017. All Rights Reserved. | Impressum