Schimmer PR - Public Relations for music

Gürzenich-Orchester Köln im Februar 2017 auf Asien-Tournee

Zusammen mit der norwegischen Geigenvirtuosin Vilde Frang konzertiert das Gürzenich-Orchester Köln unter François-Xavier Roth im Februar 2017 in den asiatischen Metropolen Seoul, Peking und Schanghai. Zur Aufführung kommen dort neben Beethovens Violinkonzert mit den Sinfonien Nr. 2 von Johannes Brahms und Nr. 5 von Gustav Mahler zwei Werke, deren Rezeption eng mit der Geschichte des Kölner Klangkörpers verbunden ist. Das Konzert in Peking ist zudem ein Höhepunkt der Veranstaltung anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen der chinesischen Hauptstadt und der Stadt Köln, zu dem auch Oberbürgermeisterin Henriette Reker anreisen wird.

„Kölner Klänge begeistern Asien“, titelte vor drei Jahren Die Welt, als das Gürzenich-Orchester von seiner dritten Gastspielreise 2014 auf den asiatischen Kontinent (nach 2007 und 2010) zurückkehrte. Mit Unterstützung seines First-Global-Partners Lufthansa startet das Gürzenich-Orchester 2017 nunmehr seine vierte Asientournee, die drei Konzerte in Seoul (10.2.), Peking (12.2.) und Schanghai (14.2.) umfasst.

> zur ausführlichen Pressemeldung

Asien-Tournee 10.-14. Februar 2017

Freitag, 10. Feb 17, 20 Uhr im Seoul Arts Center | Seoul | Programm I

Sonntag, 12. Feb 17, 19.30 Uhr im National Centre for the Performing Arts: Theatre | Peking | Programm II

Dienstag, 14. Feb 17, 19.30 Uhr im Grand Theatre | Schanghai | Programm II

Vilde Frang Violine // Gürzenich-Orchester Köln // François-Xavier Roth Dirigent

Programm I: Anton Webern: „Passacaglia“ op. 1 // Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 // Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Programm II: Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 // Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 5

Schimmer PR | Köln & Berlin | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2019. All Rights Reserved. Impressum | Imprint | Datenschutz | Privacy Policy