Schimmer PR - Public Relations for music

Beethoven-Koryph├Ąen auf musikalischer Zeitreise

Le Concert Olympique mit seinem Gr├╝nder und Leiter Jan Caeyers ist unter den spezialisierten Reisebegleitern in vergangene musikalische Epochen seit seiner Gr├╝ndung 2010 beim Publikum allererste Wahl. Insbesondere in Sachen Beethoven gelten dessen Interpretationen ÔÇô nicht zuletzt dank der Forschungsarbeit von Caeyers, die u.a. in einer international gefeierten Bestseller-Biografie m├╝ndete ÔÇô als Ma├čstab und k├╝nstlerischer State of the Art. Im Herbst 2017 geht Le Concert Olympique nun mit der Rekonstruktion der sog. ÔÇ×AkademieÔÇť von 1803 auf Europatour ÔÇô jenem Wiener Konzert, in dem Beethoven pers├Ânlich drei seiner gro├čen Werke zur Urauff├╝hrung brachte. Diese musikalische Sternstunde der Beethovenschen Biografie wird durch nun gleich an vier Terminen f├╝r das interessierte Publikum rekonstruiert: erstmals in Innsbruck (26.09., Saal Tirol Congress), anschlie├čend dann im Rahmen des Beethovenfests Bonn (29.09., World Conference Center) sowie in Antwerpen (30.09., deSingel) und Amsterdam (02.10., Concertgebouw).

Die Solistenpartie ├╝bernimmt mit Kristian Bezuidenhout einer der profiliertesten Tastenvirtuosen der Alte-Musik-Szene, dessen Leidenschaft f├╝r die historisch informierte Auff├╝hrungspraxis der von Jan Caeyers in nichts nachsteht ÔÇô eine l├Ąngst ├╝berf├Ąllige, von vielen sehnlichst erwartete Zusammenarbeit, die ein ganz singul├Ąres authentisches Klangerlebnis verspricht. Der geb├╝rtige S├╝dafrikaner wird auf einem Klavier spielen. Die Vokalpartien bei dem abschlie├čenden Oratorium gestaltet eine erstklassige Riege aus Marlis Petersen (Sopran), Steve Davislim (Tenor) und Dietrich Henschel (Bass) sowie der Arnold Schoenberg Chor, mit dem Caeyers bereits mehrfach zusammengearbeitet hat. Das opulent besetzte Konzert mit einer reinen Spieldauer von 130 Minuten kann aus Sicht der heutigen Auff├╝hrungspraxis als Ausnahmeprojekt bezeichnet werden.

> zur detaillierten Pressemeldung

Schimmer PR | K├Âln & Berlin | fon: +49 (0)221ÔÇó168 796 23 | fon: +49 (0)30ÔÇó3450 3939 | team[at]schimmer-pr.de | Copyright ┬ę 2017. All Rights Reserved. | Impressum