Schimmer PR - Public Relations for music

Opernfestspiele Heidenheim

Man erkennt es schon von weitem: Schloss Hellenstein, 74 Meter hoch über der Stadt Heidenheim an der Brenz gelegen. Nach außen hin wirkt die mittelalterliche Stauferburg, die im 16. Jahrhundert durch einen Brand nahezu zerstört wurde, wie ein Bollwerk. Zur Hofseite aber ist die Halbruine eine malerische wie beeindruckende Naturkulisse, die boheme2016_c_oliver-vogel_low-resdas ganze Jahr über viele Touristen anlockt, und im Sommer besonders viele Musikliebhaber. Seit fünf Jahrzehnten finden hier die Opernfestspiele Heidenheim statt, die 2014 ihr großes Jubiläum feierten. Sie zählen zu den fünf ältesten und damit zu den traditionsreichsten Opernfestspielen in Deutschland. Mehr als 17.600 Besucher kamen 2017, um im ehemaligen Rittersaal des Schlosses, „auf einer von Europas schönsten Musikbühnen unter freiem Himmel“ (so die „WELT“), und weiteren Spielstätten in der Region einzigartige Opernvorstellungen und Konzerte zu erleben. Um mehr Wetterunabhängigkeit und eine zusätzliche Spielstätte zu schaffen, wurde 2009 mit dem Festspielhaus Congress Centrum Heidenheim in unmittelbarer Nähe zum Rittersaal ein weiterer Spielort gebaut, der modernsten akustischen Standards entspricht. Die beiden Bühnen liegen fußläufig zueinander, eine einzigartige Situation für ein deutsches Open-Air-Klassikfestival.

Marcus Bosch, derzeitig auch Generalmusikdirektor des Staatstheaters Nürnberg, leitet seit 2010 die Opernfestspiele Heidenheim. Trotz internationaler Erfolge fühlt sich Bosch dem Musikleben seiner Heimatstadt Heidenheim, wo er 1969 geboren wurde, verpflichtet. Sein Vertrag als Künstlerischer Direktor der Opernfestspiele Heidenheim wurde vorzeitig bis 2025 verlängert.

2018 finden die Opernfestspiele Heidenheim vom 13. Juni bis 29. Juli unter dem Motto „ZUFLUCHT“ statt. Die beiden dramaturgisch passenden Opernproduktionen sind Giuseppe Verdis „Nabucco“ (Premiere: 29. Juni 2018) und „I Lombardi“ (Premiere: 19. Juli 2018). Das weitere Programm wird im Herbst 2017 bekannt gegeben. Damit wird die Verdi-Reihe weiter fortgesetzt, in deren Rahmen die 2017 aufgeführte Opera buffa Un giorno di regno wieder vom Deutschlandfunk Kultur mitgeschnitten wurde und auf CD veröffentlicht wird. Bereits im Februar 2017 ist die im vergangenen Jahr aufgeführte Oper eOberto als Live-Mitschnitt auf CD erschienen (> CD Details hier).

> ausfĂĽhrliche Presseinformation 2017

> vollständiges Programmbuch 2017

Bettina Schimmer | Gocherstr. 19a | 50733 Köln | fon: +49 (0)221•168 796 23 | mob: +49 (0)172•214 8185 | info[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2017. All Rights Reserved. | Impressum