Schimmer PR - Public Relations for music

International Opera Awards

Die ersten International Opera Awards wurden im April 2013 im Hotel Hilton, Park Lane, in London verliehen. Die Awards, gestiftet von Harry Hyman, sollen dazu beitragen, Oper in der Öffentlichkeit ein bekannter zu machen und ein besseres Ansehen zu bekommen. Die Auszeichnung fördert herausragende junge Talente und ehrt diejenigen, die eine besondere Leistung im Bereich Oper erbracht haben. Harry Hyman möchte Exzellenz und Innovation der Oper feiern, ioabetont aber auch die Wichtigkeit, die Kunstform Oper leichter zugänglich zu machen.

Die International Opera Awards betreiben auch eine Stiftung, die International Opera Awards Foundation, die denjenigen unter die Arme greifen soll, die gerade versuchen, in der Opernwelt Fuß zu fassen. Die im Jahre 2012 von Harry Hyman und John Allison, Herausgeber der Zeitschrift Opera gegründete Stiftung unterstützt die öffentliche Bildung im Bereich Oper durch die Bereitstellung von Stipendien oder Zuschüssen für Einzelpersonen, Ensembles oder karitativer Organisationen, die für das Genre Oper von Bedeutung sind.

Die International Opera Awards 2018 fanden am Montag, 9. April im Londoner Coliseum statt. BBC Radio 3 Moderator Petroc Trelawny fĂĽhrte gewohnt charmant durch den Abend.

> Die Preisträger 2018

> Teresa Berganza erhält Auszeichnung für ihr Lebenswerk 2018

Schimmer PR | Köln & Berlin | fon: +49 (0)221•168 796 23 | fon: +49 (0)30•3450 3939 | team[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2018. All Rights Reserved. | Impressum