Schimmer PR - Public Relations for music

Vasily Petrenko – Rückkehr zum WDR Sinfonieorchester 2017

Vasily Petrenko ist Chefdirigent beim Oslo Philharmonic und dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra.

Beim Oslo Philharmonic trat Vasily Petrenko die Position des Chefdirigenten zu Beginn der Saison 2013/2014 und verlängerte bereits 2015 seinen Vertrag bis 2020. 2006 wurde Vasily Petrenko zum Dirigenten beim Royal Liverpool Philharmonic Orchestra (RLPO) ernannt und ist seit 2009 dort Chefdirigent. Zusätzlich zu diesen Stellen ist er Chefdirigent des European Union Orchestra (seit 2015) und Erster Gastdirigent des State Academic Symphony Orchestra of Russia (seit 2016). Zuvor arbeitete er als Dirigent des National Youth Orchestra of Great Britain (2009-2013) sowie zu Beginn seiner Karriere als Erster Gastdirigent beim Mikhailovsky Theatre (das ehemalige Mussorgksy Memorial Theatre of the St Petersburg State Opera and Ballet) im Zeitraum von 1994-1997.

Konzerthöhepunkte in Europa in den kommenden Monaten sind u.a. Verdis Requiem mit dem Royal Philharmonic Orchestra in der Royal Festival Hall und Konzerte mit dem Danish National Orchestra. Im Sommer 2017 war er für zwei Konzerte das WDR Sinfonieorchester Köln leiten. Beim Konzert im Rahmen des Klavierfestival Ruhr standen die zwei Klavierkonzerte von Schostakowitsch (Solistin: Anna Vinnitskaya) sowie Zoltan Kodálys Tänze aus Galanta auf dem Programm (30. Juni 2017, 20 Uhr, Festspielhaus Recklinghausen). Am nächsten Tag ging es weiter in der Kölner Philharmonie. Vinnitskaya übernahm auch hier den Solopart im zweiten Klavierkonzert von Schostakowitsch. Das Programm wurde vervollständigt durch Edward Elgars Konzertouvertüre In the South und Rachmaninoffs Symphonische Tänze (1. Juli 2017, 20 Uhr). „Das sind viele Werke für unser jüngstes Projekt“, stellte Petrenko fest. „Es ist immer ein großes Vergnügen, mit dem WDR Sinfonieorchester aufzutreten, und ich freue mich, mit diesem Klangkörper an Programmen zu arbeiten, die so viel Varianz beinhalten und so viele verschiedene kreative Perspektiven“.

> Presseinformation

Bettina Schimmer | Gocherstr. 19a | 50733 Köln | fon: +49 (0)221•168 796 23 | mob: +49 (0)172•214 8185 | info[at]schimmer-pr.de | Copyright © 2017. All Rights Reserved. | Impressum